Startseite | Buttonator | mein my.opera Blog | Translation

Opera 10.50+ Buttons

Opera Buttons installieren

  1. Button anklicken
  2. OK klicken
  3. Button auf die Toolbar ziehen (drag & drop)
oder
  1. Button mit gedrückter Maustaste nach oben oder unten ziehen
  2. Auf einer Toolbar "fallen lassen"
  3. OK klicken

Javascript Buttons

Hide my Ass

Hide my Ass

Lädt die aktuelle geöffnete Webseite über einen von 5 verschiedenen Proxies des Annonymisierungs-Proxy-Dienstes Hide my Ass neu. Die Proxies stehen ausßerhalb Deutschlands und bieten genügend Bandbreite, um auch (Flash) Video Streams zu übertragen, so lange es nicht gerade FullHD 1080p sein muss.

Y!Slow

Y!Slow

Entwicklertool. Die Webseitenanalyse mit Hilfe von Yahoo!s Seitenanalyse Scripten hilft zu erkennen, warum eine Seite langsam lädt und gibt Bewertungen und Tipps, wie man sie beschleunigen kann. Nur online lauffähig.

WOT (Web of Trust)

WOT

Dieser Button holt von der Datenbank von WOT die Bewertung (Scorecard) für die aktuell offene Seite und zeigt sie in einem Kasten oben links an. In den Kasten klicken, um ihn zu schließen. Ein WOT Account ist nicht norwendig.

Anzeige auffrischen

Refresh

  1. Button klicken, um den Seiteninhalt aus dem Cache neu zu laden.

Im Gegensatz zum normalen Reload | Neu laden Button in der Adressleiste werden bei diesem Button keine Anfragen für Inhalte an den Server gesendet, die schon im Cache vorhanden sind, lediglich nicht gecachte Inhalte werden im Zweifelsfall nachgeladen.

Normale Tabs in private Tabs umwandeln.

Privatize

  1. Button klicken, um eine Seite im privaten Modus zu öffnen.

Die URL des aktiven Tabs wird kopiert, der aktive Tab wird geschlossen und statt dessen wird ein privater Seite mit der URL des geschlossenen Tabs geöffnet. Damit keine Spuren auf dem Rechner verbleiben, wird die URL aus der Zwischenablage gelöscht.

Inhalt formatiert kopieren

F-Copy

Formatkopie

  1. Zu kopierenden Bereich auf einer Webseite mit der Maus selektieren.
  2. "Formatkopie" Button klicken um den selektierten Bereich inklusive Formatierung in die Zwischenablage zu kopieren.
  3. Kopierte Inhalte per "Einfügen" oder "Strg + V" in eine Rich Text fähige Anwendung wie z.B. (Open|MS) Office (20xx) einfügen

Kopiert alle ausgewählten Inhalte inklusive Ihrer Formatierung. Hintergrund-Farben und -Bilder werden nicht mit kopiert.

Kill

Kill

Kill

Kill

  1. "Kill" Button klicken um in den "Kill" Modus zu wechseln.
  2. Mit der Maus über dem entfernende Element hovern, klicken. Alles was Rot unterlegt wurde wird von der Webseite entfernt, inklusive der darin enthaltenen Unterelemente. Hinweis: Bevorzugt auf die Breite des Rot hinterlegten achten, bei Floats kann es passieren, dass die Höhe nicht das ganze Element umschließt …
  3. Wiederholen Sie die Schritte, biss alle zu killenden Elemente tot sind.
  4. Klicken Sie erneut auf den "Kill" Button, um in den normalen Modus zurück zu kehren.

Besonders praktisch, um Seiten für den Ausdruck vorzubereiten oder Layer Werbung zu killen ohne gleich einen Werbeblocker einsetzen zu müssen oder …

Flash Inhalte können nicht direkt gelöscht werden, da sie nicht vom Browser dargestellt werden, sondern vom Plugin. Abhilfe: Dicht an den Flash Inhalt heran und den kleinsten Container um den Inhalt killen. Alle innen liegenden Elemente, also auch der Flash Inhalt werden dann gelöscht.

Alle Änderungen sind temporär und können mit einem einfachen "Neu laden" der Seite wieder rückgängig gemacht werden.

Partieller Seitenquelltext

part Source

  1. Button klicken um in den Anzeigemodus zu wechseln.
  2. Auf die zu untersuchende Stelle klicken. Bei gleichzeitig gedrückter Umschalt (Shift) Taste wird angezeigt, von welchem Element der Sourcecode angezeigt werden soll.
  3. Entf (Del) Taste drücken, um zu beenden.

Der Sourcecode des angeklickten Elements wird in einem neuen Tab/Fenster geöffent, mehrfaches klicken öffnet weitere Tabs mit den entsprechenden Sourcecodes.

Generierten Seiten-Quelltext betrachten und bearbeiten

gen Src

Zeigt den aktuell wirksamen Seitenquelltext an.

Im Gegensatz zum normalen Rechtsklick → "Quelltext" Menüeintrag wird bei einem Klick auf diesen Button auch der durch Javascript oder sonstige DOM Manipulationen generierte Code angezeigt. Der angezeigte Code kann wie der normale Code editiert, angewandt und gespeichert werden.

Buttonator URL

Kurz-URLs lang machen

LongURL

Ersetzt alle in einer Webseite enthaltenen verkürzten Adressen durch die Original Adressen, damit man schon vor dem Klick weiß, wohin der Link führt.

Hierfür wird der Dienst von www.longurlplease.com genutzt. Unterstützt werden Adressverkürzungsdienste wie z.B. bit.ly, cli.gs, digg.com, fb.me, is.gd, j.mp, kl.am, su.pr, tinyurl.com und ca 80 weitere. Die Adresse wird unter anderem in der Statusanzeige angezeigt, wenn man über einen der umgewandelten Links hovert. Wenn der Link-Text identisch zur Kurz URL ist (wie es z.B. oft bei Twitter der Fall ist), wird auch dieser ausgetauscht.

Versteckte Formular-Elemente anzeigen

Zeige versteckte Felder

Zeigt alle vesteckten Felder (type="hidden") in Formularen an und macht sie editierbar.

ZAP nervige Sachen

Zap 3p

Löscht das Folgende aus dem Sourcecode der Webseite:

ZAP schreiende Farben

Zap Farben

Zap Farben

Setzt Text auf Schwarz, Hintergründe auf Weiß, Links auf Blau bzw. Navy, wenn sie schon besucht wurden.

UUID Generator

UUID

Erzeugt eine UUID.

Startseite | Buttonator | mein my.opera Blog