Grundsätzlich empfohlene Maßnahmen beim (Neu-)Aufsetzen des Betriebssystems und beim Errichten von Schutzmaßnahmen

I. Grundlage: Richtig aufgesetztes Betriebssystem und erste Maßnahmen, die vor einem ersten Besuch im Internet notwendig sind:

Vor der Neu-Installation

Denken Sie vor dem Neuaufsetzen an eventuell-notwendige Backups Ihrer (Text-)Dokumente, Bilder, Musik, eMails, Mailkonten, Adressbücher, Lesezeichen des Webrowsers, an die Konfigurationseinstellungen Ihrer Programme und ähnliches! Erstellen Sie nur Backups der Dateien und Dokumente, auf die Sie weder verzichten, noch sie von vertrauenswürdigen Webseiten (erneut) herunter laden können!

Unverzichtbare Office-Dokumente sollten, wenn der damit verbundene Formatverlust verkraftet werden kann, per Copy & Paste in txt-Dokumente übertragen werden, (um darin evtl. enthaltene Makros auszuschalten) damit dann anschließend statt des Office-Dokuments die txt-Datei gesichert werden kann! Das Originaldokument auf dem infizierten Datenträger ist daraufhin zu löschen!

Unverzichtbare Office-Dokumente, bei denen kein Formatverlust hingenommen werden kann, sollten (um darin evtl. enthaltene Makros auszuschalten) vor dem Backup mit Open-Office geöffnet werden; das geöffnete Dokument sollte dann minimal verändert (z.B. könnte am Schluss des Dokuments ein Leerzeichen eingefügt werden) und dann mit Open-Office im Microsoft-Office-Format (das kann bei Open-Office explizit beim Speichern eingestellt werden) auf dem Backupdatenträger gespeichert werden! Das Originaldokument auf dem infizierten Datenträger ist daraufhin zu löschen!

Gegebenenfalls sollte bei Schädlings-Infektionen aus Gründen der Beweissicherung – etwa, wenn Dialer oder Backdoors im Spiel gewesen sind – vor dem Formatieren des Systems vor Zeugen ein Image des kompletten Systems gezogen werden!

Wichtig: Laden Sie sich alles, was Sie vor dem ersten Besuch des Internets benötigen, von einem garantiert Schädlings-freien Rechner herunter und speichern alles auf einem externen, sauberen Datenträger wie z.B. einem USB-Stick oder einer CD/DVD-ROM, den Sie nur für diesen Zweck benutzen!

  1. WOT Suchmaschinen Überprüfung
  2. WOT Bookmarklet
  3. WOT User-JavaScript
  1. Einführung: Backdoors, Trojaner & Co
  1. XP & Vista Sicherheit: Einleitung
  2. Grundsätzliche Maßnahmen beim Aufsetzen des Bestriebssystems
    1. Richtig Installieren
    2. Anleitung zur Neuinstallation
    3. Firewall nicht vergessen
  3. Wichtige Schutzmaßnahmen I
    1. Wichtige Schutzmaßnahmen II
    2. Internetoptionen sicherer einstellen I
    3. Internetoptionen sicherer einstellen II
  4. Sinnvolle Tools
  5. Nicht als Administrator arbeiten
  6. Firewall, Software, Dialer & Co
  7. Software, so wenig wie nötig
  8. Links zum durcharbeiten und beachten
  9. Regeln für die Sicherheit
    1. Sicherheit überprüfen
  10. Hinweise zum Einsatz von Firewalls
  11. Hinweise zur Konfiguration von DSL Routern