Grundlage: Richtig aufgesetztes Betriebssystem und erste Maßnahmen, die vor einem ersten Besuch im Internet notwendig sind:

Wichtige Schutzmaßnahmen

Nach dem Neuaufsetzen des Systems und der Installation des neusten Windows-SevicePacks sowie des neusten Windows-Updatepacks - gefolgt vom Erstellen eines Images des bis zu dieser Stelle noch nicht mit dem Internet verbundenen Betriebssystems ( und der Installation einer Firewall) - empfehle ich eine Überpüfung der alten Backupdatenträger mit allen der folgenden Scanner:

  1. Bitdefender-Onlinescan
  2. Kaspersky-Onlinescan
  3. a²-Onlinescan
  4. ewido-onlinescan
  5. SpySweeper → Klick auf "Scan jetzt starten"! → Updaten Sie das Tool zunächst und starten es anschließend im abgesicherten Modus von Windows!
  6. Adaware → Updaten Sie das Tool zunächst und starten es anschließend im abgesicherten Modus von Windows!

Virus-Protect.org führt eine aktuelle Liste über weitere online-Virenscanner, mit Hinweisen zur Bedienung

Darüber hinaus empfehle ich, jede einzelne Datei des Backupdatenträgers vor ihrer Verwendung bei www.virustotal.com sicherheitshalber noch einmal zu überprüfen!

Machen Sie sich bewusst, dass kein Malwarescanner alles findet und einige Schädlinge sogar von (fast) allen Malwarescannern übersehen werden. Sie sollten sich also keinesfalls ausschließlich auf Malwareschutzsoftware allein verlassen, sondern nach einer Malwareinfektion den Backupdateien mit gesundem Menschenverstand und einer großen Portion Misstrauen gegenübertreten!

Alle Dateien auf dem Backupdatenträger, die Ihnen immer noch suspekt erscheinen, können Sie an http://analysis.avira.com/samples/index.php und an http://www.lavasoftresearch.com/submit.php schicken! Fügen Sie unbedingt Ihre eMail-Adresse hinzu!

Anschließend müssen Sie noch ein paar wenige Tage Geduld aufbringen, bis Sie das Untersuchungsergebnis zugemailt bekommen!

(Dieser Aufwand ist meines Erachtens nach nicht übertrieben. - Sie wollen ja schließlich nicht versehentlich durch das Wiederherstellen alter Backups Ihr System erneut infizieren!

Selbst nach dieser Prozedur sollte man seine alten Backups mit einer gesunden Portion Misstrauen behandeln.

Für weitere Hinweise lesen Sie bitte hier weiter!)

Ich gelobe, mich zu bessern...

Ferner sollten Sie in Zukunft alle jemals auf dem PC verwendeten Passwörter und Benutzerkonto-Namen nicht mehr verwenden, sondern durch neue, sichere Passwörter und neue Benutzerkonto-Namen ersetzen!

  1. WOT Suchmaschinen Überprüfung
  2. WOT Bookmarklet
  3. WOT User-JavaScript
  1. Einführung: Backdoors, Trojaner & Co
  1. XP & Vista Sicherheit: Einleitung
  2. Grundsätzliche Maßnahmen beim Aufsetzen des Bestriebssystems
    1. Richtig Installieren
    2. Anleitung zur Neuinstallation
    3. Firewall nicht vergessen
  3. Wichtige Schutzmaßnahmen I
    1. Wichtige Schutzmaßnahmen II
    2. Internetoptionen sicherer einstellen I
    3. Internetoptionen sicherer einstellen II
  4. Sinnvolle Tools
  5. Nicht als Administrator arbeiten
  6. Firewall, Software, Dialer & Co
  7. Software, so wenig wie nötig
  8. Links zum durcharbeiten und beachten
  9. Regeln für die Sicherheit
    1. Sicherheit überprüfen
  10. Hinweise zum Einsatz von Firewalls
  11. Hinweise zur Konfiguration von DSL Routern